Wenn der Tiger durchs Gebüsch schleicht …
Diessener Trachtenjugend besucht Augsburger Tiergarten am Samstag, 16. Juni 2012

Der Tiger schleicht gefährlich durchs Gebüsch. Die Giraffen recken ihre riesigen Hälse fast bis in die Wolken. Die pink Flamingos hüpfen elegant durch die Wiese, als tanzten sie Ballett – rechtzeitig zum 75. Geburtstag des Augsburger Tiergartens, machte sich die Diessener Trachtenjugend auf den Weg in die Schwabenmetropole, um einen ganzen Tag im Zoo zu verbringen.

Eigentlich waren wir genau am Aktionstag der Vögel im Tiergarten. Die haben wir dann auch genau in Augenschein genommen, die gefiederten, manchmal recht exotisch wirkenden Federtiere. Viele davon haben wir bisher nie gesehen. Lustig waren natürlich auch die kleinen frechen Äffchen und die mächtigen Elefanten, die haben uns auch ganz schön beeindruckt – vor allem weil man ihnen im Zoo ganz nahe ist, fast Aug in Auge.

Die vielen Tiere aus fernen Ländern, die Nähe zu den Raubtieren und vor allem zu Tieren, die wir zum ersten Mal gesehen haben – alles miteinander beeindruckte nicht nur unsere Zwergerl, sondern auch die Heranwachsenden und unsere Jugendleiter. Aber wir haben auch Eindruck gemacht mit unserem schönen Gewand, und als der Scheidl Stefan mit unseren kleinen Buam einen Plattler vorführte, da machten die anderen Besucher im Zoo aber große Augen.

Wir waren eine stattliche Gruppe mit 25 Kindern und Jugendlichen sowie neun Erwachsenen. Fürs Gepäck haben wir einen Bollerwagen mitgezogen und außerdem noch vier Kinderwagen für unsere Kleinsten. Mittags gab es Brotzeit (Brezn, Wiener Würschtl, Gurke) und dazwischen fuhren wir auch mal Karussell oder kletterten auf einen riesigen Löwen. Na ja, echt war er nicht.

Von Diessen aus sind wir mit dem Zug nach Augsburg gefahren und den Weg vom Bahnhof zum Zoo legten wir im Omnibus zurück. Spitze war unser Ausflug – und vielleicht gibt's ja zu Weihnachten wieder so ein witziges und auch informatives Geschenk. Text: Regina Hinterbichler, Beate Bentele, Fotos: Nadja Golder
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM