Der Huosigau und die Werbung
Ein halbes Jahr lang in den Medien | Pressespiegel | Rundfunk | Werbung aus einem Guss

HUOSIGAU | 60 registrierte Pressemeldungen (die Dunkelziffer kann leider nicht geschätzt werden), eine Woche täglich mit zwei redaktionellen Beiträgen plus 60 Werbespots, Sonntagsfrühschoppen und großer Nachberichterstattung im Radio Oberland, der Bayerische Rundfunk hat regelmäßig Termine angekündigt und letztlich weiß man heute im ganzen Gau, was das „Ju Heee“  ist: Die Huosigau-Standartenweihe im 102. Jahr nach der Gaugründung hat sich als Jahrhundert-Ereignis entpuppt, das bisherige Erlebniskultur überholt hat. Die Medienpräsenz beweist es eindrücklich.
Der Huosigau hat auch bewiesen, dass Werbung effektiv ist, wenn sie auf den Wiedererkennungswert und auf Emotionen setzt. Der Jugend- und Erlebnistag Ju Heee ist mit seinem Titel-Thema (moderne Trachtenjugend im historischen Holzschiff auf dem Ammersee) Oberbayern weit zum Synonym geworden für zeitgemäße Jugendkultur und für Heimatpflege wie sie auch die Jugend mag. Das 30-seitige Booklet ist 10.000mal gedruckt worden, die Werbekarten sind in der gleichen Auflage erschienen – und nix ist übrig geblieben. Im gleichen Auftritt auch die Informationen für 160 Schulen im Huosigau und letztlich auch die Mini-Wissenskataloge für die Teilnahme am Ju Heee-Erlebnistag.

Mit dem Andechser Gnadenbild – das zentrale Thema der neuen Standarte – hat sich die 40-seitige Festschrift im modernen Quadrat präsentiert. Liedblatt für den Festgottesdienst, Plakat und das Faltblatt mit dem Festprogramm haben im gleichen grafischen Auftritt den Wiedererkennungswert gepflegt. Alle Produkte aus dem Pressebüro Ammersee in Diessen

Alle Werbemittel finden Sie auch in unserem Download-Bereich.
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM