Seefest Diessen
Zum ersten Mal nur vier Tage – Auftakt mit Standkonzert am Freitag, 25. Juli

DIESSEN – Trotz der Großbaustelle im Bereich Mühlstraße und Fischerei hat der Seefesteinzug 2014 so stattgefunden, wie es der Brauch ist: Der Spielmannszug des Trachtenvereins und der Musikverein Diessen begeisterten viel Publikum mit dem traditionellen Standkonzert am Maibaum (der war schon umgeschnitten, wegen der Behelfsbrücke über den Mühlbach). Allerdings haben sich die Standorte der Musiken etwas verlagert. Dennoch: Sommersonne und die Freude auf den Bieranstich und die Bierzelt-Gaudi stellten die Baumaschinen und Baugruben rein emotional in den Hintergrund.

Gemeinderat Jürgen Zirch hat die Regie übernommen und führte den kleinen Festzug, an dem sich heuer mehr Vereine und wesentlich mehr Vereinsmitglieder als in den vergangenen Jahren beteiligt haben, übers Bahngleis und durch die Seeanlagen ins Festzelt. Angeführt von Bürgermeister Herbert Kirsch, dem Festwirt Martin Schweiger und dem nahezu vollständigen Marktgemeinderat. Im Festzelt spielte der Diessener Musikverein auch wieder vor vollem Haus (selbst der Biergarten war ausgebucht) und die Jugend freute sich übers Kettenkarussell. Insgesamt für Jürgen Zirch und Beate Bentele, die das auf vier Tage verkürzte Seefest* organisiert und durchgeführt haben, ein schöner Erfolg, den der Trachtenverein aktiv mitgetragen und sowohl im Vorfeld als auch hinterher kräftig mit Hand angelegt hat. Text/Fotos: Beate Bentele

*Vor 103 Jahren fand in Diessen das erste Seefest statt. Heuer erstmals stark verkürzt.
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM