Bürgermedaille und Ehrung im Ehrenamt
Am Samstag, 11. Januar 2014: Bürgermeister sagt Danke beim Neujahrsempfang

Ehrenamt und sportliche Erfolge werden in der Marktgemeinde Diessen extra gewürdigt. Beim Neujahrsempfang, zu dem Bürgermeister Herbert Kirsch auch heuer wieder in den Traidtcasten geladen hatte, standen verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger im Blickpunkt. Kirsch betonte, wie sehr er das Ehrenamt schätze, das einen wichtigen Beitrag zum Allgemeinwohl und zum harmonischen Miteinander in der Gemeinschaft beitrage. Außerdem habe er großen Respekt vor sportlichen Leistungen, die von Mut, Ausdauer, Konzentration und hoher Disziplin zeugen.

Ehrenamt und Erfolge im Sport verdienen Anerkennung, hielt Kirsch fest und verband die ehrenden Worte mit Geschenken, Urkunden und Bürgermedaillen. Auch Mitglieder aus dem Kreise des Heimat- und Trachtenvereins d' Ammertaler Diessen – St. Georgen standen wieder auf dem festlich geschmückten Podium, über dem der Fischermartl, das Wahrzeichen der Gemeinde wehte.

Über die Sportlerehrung freuten sich Maria Eichberg und Florian Vief, die für ihre Erfolge beim Bayerischen Löwen ausgezeichnet worden sind. Beim Wettbewerb, der 2013 in Obergünzburg | Allgäu ausgetragen wurde, erreichten beide Platz eins in ihrer Altersklasse.

Für ihr Engagement im Ehrenamt sind drei Trachtenvereinsmitglieder mit der Bürgermedaille in Bronze ausgezeichnet worden. Es waren dies Johann Huber jun., der seit 1976 Mitglied im Verein ist, aktiver Trommler und seit 1989 Zeugwart im Spielmannszug. Monika Hartmann ist sein 1983 Vereinsmitglied und war über viele Jahre Beisitzerin der Vorstandschaft. Seit 2004 arbeitet sie als zweiter Kassier bei der Kassenführung mit. Sie spielte im Spielmannszug, und engagierte sich im Spielmannszug auch als Beisitzerin, als erster Kassier und Kassenrevisor.

Noch einmal stand Florian Vief im Rampenlicht, weil er seit 1978 Mitglied ist und über zehn Jahre Vorplattler war, aber auch Beisitzer und seit dem Jahr 2008 Vorstandsmitglied. Im Spielmannszug ist er seit 1993 aktiv, war teilweise als zweiter Vorsitzender und zweiter Major auch für musikalische Leitung und Ausbildung zuständig. Im Heimat- und Trachtenverband Huosigau war er zweiter Gauvorplatter und seit 2003 ist er erster Gauvorplattler. Außerdem bekleidet er im Bayerischen Trachtenverband diverse Aufgaben, zum Beispiel als Vorsitzender im Sachausschuss Schuhplattler und Volkstanz. Text/Fotos: Beate Bentele
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM