Kinderfasching
Am Samstag, 9. Februar 2013 im Vereinsheim

Das große Zebra trifft die kleine Biene Maja. Der wilde Cowboy tanzt mit der sanften Prinzessin – die Trachtenzwerge und die Jugend hatten eine Menge Spaß beim Kinderfasching im Trachtenheim. Die Jugendleiterinnen Melli Huber und Nadja Golder hatten sich bergeweise Überraschungen ausgedacht – und am besten angekommen sind die lustigen Spiele, die es bisher nicht gab. „Wir wollten einfach mal neue ausprobieren“, lacht Melli und erzählt, wie begeistert Groß und Klein mitgemacht haben.

Die Faschingskapelle war der Hit mit Zwerg Andreas an der Trompete, die Hexe Albert spielte mit der Ziach auf und aus China ist der Sepp mit seiner Ziach eingereist. Tanzen und Spielen macht hungrig und durstig. Wie war die Freude groß, als Anna Schranner und Elfi Leicher aus riesigen Töpfen Spaghetti mit Tomatensoße ausschöpften. Fasching, ist sich die närrische Schar einig, sollte mindestens jeden Monat einmal sein. Text: Beate Bentele/Fotos: Wolfgang Huber
 
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM