Kalkspatz oder Tonamsel?
Freitag, 3. Juni 2011 BR-Bühne auf dem Diessener Töpfermarkt

Diessens Trachtenjugend und Schüler der Carl-Orff Schule freuten sich: Sie wetteiferten um hochwertiges, handgefertiges Keramikgeschirr von der bekannten Keramikwerkstatt Gerhard Trommler aus dem fränkischen Kasendorf. Die Tassen und Teller sind am zweiten Töpfermarkttag auf der BR-Bühne verlost worden, wo die Moderatoren Michael Weberpals, Christine Gaupp und Angela Braun den ganzen Tag über mit Musik und Interviews ein exklusives Töpfermarkt-Unterhaltungsprogramm präsentierten, das die Diessener Band KLANGZEITTHERAPIE begleitete.

Beim Vormittagsquiz ging's hoch her und recht lustig war es auch. Vor allem aber auch ganz schön interessant. Zwei Gruppen – vier Buben aus der Carl-Orff Schule und vier Jugendliche vom Heimat- und Trachtenverein d' Ammertaler Diessen- St. Georgen - sind zum Wettstreit angetreten und mussten blitzschnell auf Fragen rund um die Keramik antworten. Am Zug war, wer zuerst auf die Klingel drückte und auch noch die richtige Lösung parat hatte.

Es ging ganz knapp aus. Mit nur einem Punkt Vorsprung jubelte die Trachtenjugend über den Hauptpreis. Und da waren schon ganz schön kniffelige Fragen dabei, zum Beispiel mussten die Jugendlichen den Namen der Gesellenvereinigung * der Keramiker wissen. Sind es nun die Kalkspatzen, die Tonamseln oder die Lehmmeisen? Nach ihrem Auftritt beim Zelt der Feuerwehr eilten Melanie Huber, Andreas Schranner, Stephan Scheidl und Martin Hinterbichler mit ihrem neuen Geschirr wieder ins Trachtencafé, wo sie mithalten, Hunderte von Marktbummlern mit Kaffee und Kuchen zu versorgen und Lotte von Thülen beim Waffelbacken zu helfen.

Unsere Bilder zeigen die Diessener Jugend, für die die Rundfunkstimme von Michael Weberpals nun mit einem Gesicht verbunden ist. Mit dabei Marktleiter Wolfgang Lösche, der beim Quiz unterstützte. Auf dem Siegerbild sind (von links) Melanie Huber, Stephan Scheidl, Andreas Schranner und Martin Hinterbichler. Außerdem zu sehen ein Teil der Band "Klangzeittherapie" sowie die Rundfunkmoderatoren Christine Gaupp, Michael Weberpals und Angela Braun auf dem Segelsteg der Ammersee-Segelschule, daneben die zwei Techniker aus dem Ü-Wagen (von links). Text/Fotos: Beate Bentele

* Die Gesellenvereinigung heißt "Kalkspatz".
[zurück zur Übersicht]
IMPRESSUM